Unser Pflegeleitbild

Unser Leitmotiv

„Die Würde des Menschen ist unantastbar!“ (Art. 1 Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland)

Mit unserem Pflegedienst pflegen wir unsere Patienten so, wie auch wir gepflegt werden möchten!

Unser Pflegeleitbild

Wir verpflichten uns in unserer Arbeit der universalen Bedeutung der Menschenwürde. Das Ziel unserer Arbeit ist die Bewahrung und der Schutz der Würde jedes pflegebedürftigen Menschen entsprechend dem Pflegemodell von Monika Krohwinkel.

Jeder Mensch ist eine individuelle und einzigartige Persönlichkeit. Wir verpflichten uns in unserer Arbeit zum Grundwert des Respekts vor der Persönlichkeit eines jeden Kunden. Daher respektieren wir die persönlichen Überzeugungen, Werte, Kultur und Lebensweise und den sozialen Status unserer Kunden.

Wir verpflichten uns den in der „Charta der Rechte hilfe- und pflegebedürftiger Menschen“ (Berlin 2018) verankerten Werten, die wir zum Teil unseres Pflegeleitbildes machen.

Der Mensch braucht neben der Befriedigung seiner körperlichen Grundbedürfnisse den Austausch mit anderen und das Erleben von Gemeinschaft. Wir erbringen unsere Dienstleistung in einer Atmosphäre von persönlicher Zuwendung, Geborgenheit und Wertschätzung.

Jeder Mensch verfügt über Ressourcen und Fähigkeiten, die ihm dabei helfen können, ein Leben in Würde und Selbstbestimmung zu gestalten. Wir wissen, dass dem Bedürfnis unserer Kunden nach Sicherheit unsere Übernahme von Verantwortung gegenübersteht und nehmen diese wahr.

Wir wissen, dass die laufende Sicherung der Qualität ein hohes Niveau unserer Arbeit und damit die Existenz unserer Einrichtung garantiert. Deshalb verpflichten wir uns zur Einhaltung unserer Qualitätsphilosophie mit folgenden Leitsätzen:

  • wir setzen die Nationalen Expertenstandards in der Pflege (DNQP) um
  • wir sorgen für den Schutz vor vermeidbaren Risiken bei Pflegebedürftigkeit
  • wir gewährleisten eine hygienisch einwandfreie Dienstleistung
  • wir sorgen durch regelmäßige Fortbildung für die laufende Aktualisierung unseres Wissens und Könnens
  • wir überprüfen regelmäßig den Erfolg unserer Arbeit
  • wir sorgen für die ständige Weiterentwicklung der Qualität unserer Dienstleistung

Die praktische Umsetzung dieses Leitbildes und die ständige Aktualisierung ist für uns ein wesentlicher Punkt bei der qualifizierten Versorgung unserer Patienten.

Mit den Zielen dieses Leitbildes identifizieren sich sowohl alle Mitarbeiter als auch die Unternehmensleitung.

Unser Pflegeleitbild

Unsere Vision

Mit unserem Pflegedienst pflegen wir unsere Patienten so, wie auch wir gepflegt werden möchten!

Unser Pflegeleitbild

Der sich uns anvertrauende Patient steht im Mittelpunkt unserer Bemühungen. Ihn in seinem individuellen Menschsein anzunehmen und zu respektieren, ist unser besonderes Anliegen. Durch den Aufbau einer vertrauten Beziehung und gegenseitige Anerkennung versuchen wir, unseren Patienten eine Unterstützung in ihren Lebensaktivitäten zu geben.

Unsere ganzheitliche Pflege und Betreuung ist an die Pflegetheorie von Nancy Roper angelehnt. In dieser Pflegetheorie werden die Aktivitäten des täglichen (ATL) Lebens beschrieben. Sie beschreibt die Spanne von Empfängnis bis zum Tod, unter Berücksichtigung von biologischen, entwicklungspsychologischen und sozialen Aspekten. Wir können so eine auf die Patienten und ihre Angehörigen individuell zugeschnittene Pflege ermöglichen.

Der Mensch wird von uns grundsätzlich als selbstständig und verantwortlich für sein Handeln gesehen. Ist die Eigenverantwortung und Selbstständigkeit eingeschränkt oder zurzeit nicht gegeben, sehen wir unsere Aufgabe darin, diese wiederherzustellen oder beratend und unterstützend zur Seite zu stehen.

Unsere zielorientierte Pflege unterstützen wir durch die Umsetzung des Pflegeprozesses. Dieser spiegelt sich in der Pflegedokumentation wieder, die jederzeit dem Patienten zur Einsicht zur Verfügung steht. So werden Ziele gemeinsam mit ihm und gegebenenfalls seinen Angehörigen besprochen und festgelegt.

Wir versuchen, ein Höchstmaß an Privatsphäre zu wahren. Wir achten dabei darauf, die Räumlichkeiten nicht in erster Linie der Pflege anzupassen, sondern die Pflege den Räumlichkeiten. So unterstützen wir weitestgehend eine individuelle Gestaltung des persönlichen Wohnbereiches.

Um eine vertraute Beziehung zwischen Pflegepersonal und Patient zu ermöglichen, wird die Dienstplanung so gestaltet, dass ein häufiges Wechseln der Pflegekräfte vermieden wird.

Um unsere Qualität in der Versorgung immer weiter auszubauen, sind unsere Mitarbeiter verpflichtet, mindestens an zwei Fortbildungen im Jahr teilzunehmen. Sie erweitern dadurch ihre Kompetenz und stellen diese dem Kunden und seinen Angehörigen zur Verfügung.

Wir gehen offen auf unsere Patienten aus anderen Kulturkreisen zu und versuchen gemeinsam, unsere Versorgung nach ihren individuellen Bedürfnissen auszurichten. Unser Handeln ist hierbei von gegenseitiger Achtung und Toleranz geprägt.

Der Bereich Pflege ist an die gesellschaftlichen und ökonomischen Entwicklungen im Gesundheitswesen gebunden. Dadurch sind auch wir gezwungen, unsere Arbeit an wirtschaftliche Gegebenheiten anzupassen. In Fällen, in denen die Finanzierung nicht ausreichend gewährleistet ist, suchen wir mit unseren Patienten nach individuellen Möglichkeiten. Wir sehen daher unsere Aufgabe auch darin, die Interessen unserer Patienten vor dem Gesetzgeber zu vertreten.

Die praktische Umsetzung dieses Leitbildes und die ständige Aktualisierung ist für uns ein wesentlicher Punkt bei der qualifizierten Versorgung unserer Patienten.

Mit den Zielen dieses Leitbildes identifizieren sich sowohl alle Mitarbeiter als auch die Unternehmensleitung.

Auszug aus dem Pflegestärkungsgesetz (PSG) II

PSG II als PDF öffnen