Staatlich geprüfte/r Gesundheits- und Krankenpfleger/in, Altenpfleger/in
(ehemals: 3-jährig examinierte Krankenschwester- Pfleger, Kinderkrankenschwester-Pfleger)

Aufgaben und Ziele der Position

Erbringung professioneller, kontinuierlicher Pflegeleistung mit folgenden Zielen.

Hauptaufgaben

  • Durchführung einer professionellen, geplanten und dokumentierten Pflege
  • Pflegeplanung/Ablaufplanung
  • Aufnahmegespräch, in Vertretung der PDL/s.PDL
  • Erstellung der Pflegeanamnese unter Berücksichtigung des aktuellen Gesundheitszustandes
  • Beurteilung und Einschätzung der derzeitigen psychosozialen Situation unter Berücksichtigung der Bezugsperson und des sozialen Rückhaltes
  • Aufklärung des Patienten und seiner Angehörigen über die notwendigen Pflegeleistungen und andere Dienste, die im Zusammenhang mit der Pflegeplanung/Ablaufplanung stehen.
  • ganzheitliche Durchführung der Pflege einschließlich medizinischer Behandlungen und Prophylaxen
  • Durchführung der präventiven und rehabilitativen Maßnahmen
  • Kooperation und Besprechung über die Angemessenheit der verordneten Behandlung den niedergelassenen Ärzten
  • Durchführung der Krankenbeobachtung und schriftliche Dokumentation von Veränderungen
  • Führung der Pflegedokumentation einschließlich
  • Pflegen der Pflegedokumentation
  • Teilnahme an beruflichen Fortbildungen unter Berücksichtigung der Unternehmensentwicklung
  • Studium von aktueller Fachliteratur und Weitergabe von vorhandenem Wissen

Einzelaufgaben

  • Grundpflege
  • Behandlungspflege

Persönliches Anforderungsprofil

  • Sicherstellung der medizinischen Behandlung und der ärztlichen Anweisungen
  • korrekte Ausführung ihrer erbrachten Pflege
  • eigenverantwortliches Arbeiten
  • psychosoziale Beziehung und Kooperation mit dem Patienten
  • Information an die PDL, evtl. die Angehörigen oder den behandelnden Arzt über relevante Veränderungen hinsichtlich der Pflege, Behandlung, Anordnung etc.
  • das Führen einer korrekten Dokumentation mit vollständigen, aktuellen Daten, und lückenlosem, nachvollziehbarem Pflegeverlauf erfolgt im Rahmen der Qualitätssicherung
  • neue Mitarbeiter werden beratend und unterstützend eingearbeitet
  • Einhaltung der Schweigepflicht gegenüber Dritten